Veranstaltung

Andeutungen über Landschaftsgärtnerei. Simone von Zglinicki liest Fürst Pückler

datum 19. Juli 2017, 18:00
sprache de
tickets Eintritt zur IGA

Seine Berufung zum Gartenkünstler entdeckte der durchaus exzentrische Fürst Pückler 1812 auf einer Englandreise. Unter Kennern gilt er als landschaftskünstlerisches Genie, seine Weiterentwicklung des „englischen Parks“ in den Landschaftsparks von Muskau und Branitz wird nicht selten sogar über Lenné und von Sckell gestellt. Wie es dem vielbegabten Fürsten gelang, aus weit entfernten Gegenden riesige Mengen an Mutterboden auf Ochsenkarren heranzuschaffen, ausgewachsene Bäume zu verpflanzen oder durch geschickte Sprengungen Felsen in der Landschaft zu platzieren, erzählen Briefe und Berichte Pücklers.

Simone von Zglincki

ANSICHTEN ZUR NATUR – Das Humboldt Forum auf der IGA Berlin 2017

Inspiriert von der Natur haben unzählige Künstler großartige Bilder, Literatur und Musik geschaffen. Deren Fiktionen prägen unsere heutigen Vorstellungen von Natur wesentlich. Nicht weniger bedeutend sind Positionen von Menschen, die unmittelbar in und mit der Natur arbeiteten und arbeiten: Botaniker, Naturforscher, Gärtner, Landschaftsgestalter und Aktivisten des Urban Gardening. Festgehalten in Selbstversuchen, Manifesten, Tagebuchaufzeichnungen, Arbeitsberichten und Briefwechseln, geben sie persönliche wie auch professionelle Einblicke in den praktischen Umgang mit Pflanzen, Gestein und Wetter, beschreiben den Einfluss des Garten- und Landschaftsbaus auf Räume und soziale Gefüge.

Kristallisationspunkt der Lesungen ist jeweils die sehr persönliche Beobachtung des Arbeitsgegenstandes Natur. Schriftsteller berichten als aktive Gärtner und thematisieren unterschiedliche Projekte von Aktivisten des Urban Gardening. Bekannte Schauspielerinnen und Schauspieler setzen Texte von Hildegard von Bingen, Jean-Jacques Rousseau, Alexander von Humboldt, Fürst Hermann von Pückler-Muskau, David Thoreau, Vita Sackville-West und ihrem Ehemann Harold Nicolson in spannungsvolle Interaktion mit Orten bahnbrechender Projekte der Landschafts- und Gartengestaltung des 21. Jahrhunderts.

Eintritt & Anfahrt

Eintritt zur IGA: z.B. Tageskarte 20 €, ermäßigt 18 €
IGA-Haupteingang „Kienbergpark“ in der Hellersdorfer Straße, östlicher Zugang: Hellersdorfer Straße 159
IGA-Haupteingang „Gärten der Welt“ am Blumberger Damm, westlicher Zugang: Blumberger Damm 44

Partner

„Ansichten zur Natur“ ist eine Veranstaltungsreihe der Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss auf der IGA Berlin 2017.

IGA: Seeterrasse am Wuhleteich
Wuhleteich 12685 Berlin